Parkett mit Filet  - Die etwas andere Verlegeart

  • Parkett mit Filet
  • Filet Parkettboden
 

Parkett mit Filet

Besonderen räumlichen Ausdruck erreicht man mit der Verlegung eines Parketts, bei dem ein Filet eingelegt ist. Unter Filet versteht man einen dünnen Holzstreifen, meist einer anderen Holzart, der zwischen Riemen eingelegt wird. Oftmals wird ein Filet mit einem Randfries kombiniert, was Räumen einen optisch ansprechenden und kunstvollen Wandabschluss beschert. Parkettarbeiten mit Filet waren in vergangenen Zeiten ein willkommenes Stilmitteln in Herrenhäusern. Die Verlegeart mi Filet findet in junger Vergangenheit wieder mehr Beachtung und wird von Architekten wieder als stimmungsvolles Stilmittel eingesetzt.

Der Kombination der Holzarten sind bei der Verlegung mit Filet praktisch keine Grenzen gesetzt. Geachtet wird darauf, dass der Kontrast zwischen den Hölzern optimal aufeinander abgestimmt ist.

       
  Format:   für alle Formate erhältlich
  Format:   468x78x10mm, 720x78x10mm 1000-1400x135x11mm 1200-2400x135/165/192x15mm 1480x138x10mm 2390x198x14mm weitere Formate auf Anfrage
  Hersteller aus:    
  Zertifikate:   FSC®, NaturePlus erhältlich
  Holz aus:    
  Nutzschicht:    
  Stärke:    
  Aufbau:   2-Schicht Gegenzug Birkensperrholz oder 3-Schicht Fichtensperrholz
  Fase:    
  Verlegung:    
  Strukturiert:    
  Oberfläche:    
  Sortierung:    
       
 
 

Wie können wir Ihnen helfen:

http://www.grafparkett.ch/parkett-galerie/parkett-mit-filet

captcha