Massivholzparkett

  • Massivholzparkett
  • Massivholzparkett
  • Massivholzparkett
  • Massivholzparkett
 

Massivholzparkett ist der Ursprung

Kulturgeschichtlich ist massives, also aus einem Stück Holz gefertigtes Parkett als Ideengeber für die heutige Branche zu verstehen. Baumstämme längs aufzutrennen und dadurch grossformatige Holzdielen zu erhalten, liegt nahe. Doch erst moderne Fertigungsmethoden ermöglichten die Verwendung grosser Dielen im Innenausbau.

Massivholzparkett arbeitet stark

Jedes Holz ist hygroskop. Das heisst, es vermag Feuchtigkeit zu binden und wieder abzugeben. Saisonal bedingt, schwindet und quillt Massivholzparkett deswegen stärker als abgesperrtes, mehrschichtiges Parkett. Nur mit grossem Know-how vermag man den natürlichen Kräften der grossformatigen, massiven Dielen Herr zu werden. Gezielte Einschnitte in die nicht sichtbare Seite von Massivholzparkett gleicht die Spannung der Parkettdielen aus. Dieser Vorgang ist zwingend, da die relative Raumluftfeuchtigkeit im Jahreswechsel variiert und die Dielen arbeiten.

Abgesperrtes Parkett anstelle von Massivholzparkett

Parkettproduzenten fertigen sogenannt abgesperrtes Parkett, um Holzverformungen vorzubeugen und die Lagestabilität von Parkett zu gewährleisten. Bei Parkettböden mit zwei- oder dreischichtigem Aufbau wird ein weniger wertvolles Holz – meist Nadelholz, Birke oder Pappel – mit der sichtbaren Edelholzschicht fest verklebt. Je grösser die Diele, desto stärkere Kräfte der Edelholzschicht muss die Unterkonstruktion auffangen. Bei Landhausdielen ist der Aufbau deswegen dreischichtig mit Mittellage und Gegenzug.

Parkett Eiche in vielen Formaten

Gerade die Eiche ist aufgrund ihrer natürlichen Eigenschaften in allen möglichen Parkettvarianten erhältlich. Nebst der Erscheinung als Massivholzparkett ist die Eiche als zwei- oder dreischichtige Landhausdiele, als Landhausriemen, Riemenparkett, Industrieparkett und sogar als Hirnholzparkett verfügbar.

Massivholzparkett mit «à la carte-Oberflächen»

In der eigenen Oberflächenmanufaktur fertigt Graf Parkett Holzoberflächen bester Qualität mit maximaler Ölpenetration. Von Riemenparkett bis zur Landhaus- und Schlossdielen entstehen in Balterswil TG Parkett-Unikate. Ausgestellt sind grossflächige Muster davon in der Parkettausstellung Zürich sowie in Wila. Einen ersten Eindruck des verfügbaren Parketts erhalten Sie in unserer virtuellen Massivparkett Galerie

Ebenfalls interessant unser Massivholzboden Eiche Route 66

       
  Format:   400-2000 x 130/150 x 14mm 400-1700 x 90/110 x 14mm 400-2000 x 90/110/130/150 x 14mm 350 -500/800 x 60/70/90/110 x 14/22mm
  Hersteller aus:   Frankreich
  Zertifikate:   als Minergie-Eco erhältlich
  Holz aus:   Frankreich
  Nutzschicht:   ca. 5-7mm
  Stärke:   14-22mm
  Aufbau:   Massivholzparkett
  Fase:   gefast
  Verlegung:   vollflächige Verklebung oder auf Blindbodenunterkonstruktion vernagelt
  Strukturiert:   Strukturiert, glatt geschliffen, gealtert oder sägerau erhältlich
  Oberfläche:   oxidativ geölt natur oder in vielen weiteren Farbtönen erhältlich
  Sortierung:   ruhig, lebhaft, astig
       
 
 

Wie können wir Ihnen helfen:

https://www.grafparkett.ch/parkett-galerie/massivparkett-galerien/massivholzparkett-saegerau

captcha